ACHTUNG!

Unsere liebe Kunden!

Zu diesem Neujahrsfest wollen wir uns bei Ihnen von aller Seele für Ihre Rücksicht auf uns, Ihr Interesse daran, dass wir tun, und natürlich für Ihr unendliches Vertrauen bedanken! Wir wünschen Ihnen Frieden, Gedeihen und Glück!

10% Ermäßigung beim online Ticketkauf aus Deutschland

Information
Bestellen Sie bitte dieTickets nur auf der offiziellen Webseite des Unternemens "Shevchenko"
Es gibt Wi-Fi in den Bussen

AGB - Vertrag für Dienstleistungserbringung der internationalen Fahrgastbeförderungen.

Das Transportunternehmen "Shevchenko" (weiter im Text „Beförderer“ genannt) bietet dem breiten Personenkreis (weiter im Text „Fahrgäste“ genannt), die den ausreichenden Umfang der Rechte und Befugnisse besitzen,  Dienstleitungen der internationalen Fahrgastbeförderungen laut den Bestimmungen dieses Vertrags erhalten.

Dieser Vertrag ist allgemein zugänglich, entsprechend Artikeln 633, 641 des Zivilgesetzbuches der Ukraine, und seine Bedingungen sind für alle Fahrgäste gleich, alle Fahrgäste akzeptieren Bedingungen dieses Vertrags, wozu der Beförderer diesen Vertrag hier veröffentlicht.

1. Allgemeine Bedingungen

1.1. Jede Partei garantiert anderer Partei, dass sie notwendige Handlungsfähigkeit, sowie alle Rechte und Befugnisse besitzt, die für Erfüllung und Schließung des Vertrags entsprechend seinen Bedingungen notwendig sind.

1.2. Aktuelle Version dieses Vertrags ist auf der Web-Seite des Beförderers: http://shevchenkoreisen.com veröffentlicht und dem Fahrgast zur Einsicht verbindlich.

2. Gegenstand des Vertrags

2.1. Entsprechend den Vertragsbedingungen, verpflichtet sich der Beförderer Dienstleistungen der internationalen Fahrgastbeförderungen und Reisegepäcks (weiter im Text „Dienstleistungen“ genannt) zu erbringen, entsprechend der von dem Fahrgast gewählten Route, Datum und Zeit der Abfahrt und der Fahrgast verpflichtet  sich, Dienstleistungen des Beförderers im Voraus zu bezahlen.

3. Vertragsabschlußverfahren

3.1. Der Vertrag wird zwischen dem Fahrgast und dem Beförderer in Form von Adhäsionsvertrag  (Artikel 634 des Zivilgesetzbuches der Ukraine) geschlossen.

3.2. Annahme der Vertragsbedingungen bedeutet absolute und uneingeschränkte Annahme von dem Fahrgast sämtlicher Vertragsbedingungen ohne Ausnahmen und/oder Nebenbedingungen und ist der Schließung des zweiseitigen schriftlichen Vertrags über Erbringung der Dienstleistungen dem Fahrgast gleichwertig.

3.3. Der Fahrgast akzeptiert den Vertrag nach der Einsicht in die Bedingungen des Vertrags, veröffentlicht auf der Web-Seite des Beförderers: (http://shevchenkoreisen.com) im Wege der Bezahlung von dem Fahrgast der Dienstleistungen des Beförderers nach Tarif des Beförderers, veröffentlicht   auf der Web-Seite des Beförderers: (http://shevchenkoreisen.com).

3.4. Handlungen, erwähnt im Punkt 3.3. dieses Abschnittes, erfüllt von dem Fahrgast, bestätigen, dass der Fahrgast diesen Vertrag zur Kenntnis genommen hat und mit seinen Bedingungen im Vollen Umfang einverstanden ist.

3.5. Termin der Annahme ist unbegrenzt.

3.6. Der Vertrag gilt als geschlossen und ist seit dem Moment seiner Annahme gültig und ist während des ganzen Termins der Dienstleistungen oder zum Moment seiner Kündigung wirksam, laut der geltenden Gesetzgebung der Ukraine.

3.7. Vertragsschließung bedeutet, dass der Fahrgast:

- Im notwendigen Umfang Regeln der Erbringung der Dienstleistungen zur Kenntnis genommen hat,

- Absolute fachliche Fähigkeit des Beförderers akzeptiert, sowie Regeln der Ausübung sämtlicher Handlungen, bezeichnet in diesem Vertrag,

- Sämtliche Bedingungen des oben erwähnten Vertrags ohne Beanstandungen akzeptiert.

4. Zahlungsverfahren

4.1. Dienstleistungen werden dem Fahrgast ausschließlich für 100% Vorauszahlung mittels der Bezahlung von dem Fahrgast der gewählten Beförderung nach Tarif und in der Währung,  angegeben auf der Web-Seite des Beförderers: (http://shevchenkoreisen.com) erbracht.

4.2. Bezahlung der Dienstleistungen des Beförderers, sowie anderer finanziellen Verpflichtungen des Fahrgasten vor dem Beförderer, die entsprechend den Forderungen dieses Vertrags entstehen können, wird mittels der Übertragung auf das laufende Konto des Beförderers mit der Hilfe von System „LiqPay“ durchgeführt sowie Online-Bezahlung mit „Privat24“ oder unmittelbar in der Bank auf Bankverbindung, veröffentlicht auf der Web-Seite des Beförderers: (http://shevchenkoreisen.com).

4.3. Falls elektronisches Geldüberweisungssystem aus irgendwelchen Gründen nicht arbeitet, kann Ticketsbezahlung von dem Fahrgast während Boarding bei dem Busbegleiter durchgeführt werden. Bezahlung kann nur bar verwirklicht werden. Um Abfahrtverzögerung zu vermeiden, empfiehlt der Beförderer zur Haltestelle in 30 Minuten zur Busabfahrt zu kommen und die Gesamtsumme für Ticket vorbereiten.

4.4. Vorhandensein des Tickets bei dem Fahrgast spricht dafür, dass der  Fahrgast Regeln der Beförderungen der Fahrgäste und des Gepäcks zur Kenntnis genommen hat und damit einverstanden ist.

4.5. Bedingungen des Kostenersatzes von dem Beförderer dem Fahrgast für nicht benutzte Beförderung, sind auf der Web-Seite des Beförderers: (http://shevchenkoreisen.com) veröffentlicht.

5. Rechte und Pflichten der Seiten

5.1. Rechte des Beförderers:

- Zeit und Ort der Busabfahrt ändern;

- Buslinie ändern;

- Sitzplast des Fahrgasten im Bus ändern;

- Falls nötig, Buslinie ändern;

- Bedingungen der Erbringung der Dienstleistungen anlässlich der Neuabfassung der Bestellung sowie Kostenersatz für nicht benutze Beförderung ändern,  nach der vorherigen Veröffentlichung der Information auf der Web-Seite des Beförderers: (http://shevchenkoreisen.com).

- Fahrt aus betriebstechnischen Gründen streichen oder hinausschieben, in Bezug auf ungünstige Wetterbedingungen sowie aus anderen Gründen, unabhängig von dem Beförderer;

- Fahrt laut Fahrtplan ohne Fahrgast und ohne Kostenersatz der Fahrt fortsetzen im Falle der Verletzung von dem Fahrgast der Zoll- und Grenzregeln und seiner Anhaltung an der Grenze;

5.1.1. Der Beförderer verpflichtet sich, den Fahrgast über alle Änderungen, vorgesehen im Punkt 5.1. dieses Abschnittes zu benachrichtigen mittels SMS-Mitteilungen, E-Mail-Mittelungen, Telefonat. 

5.1.2. Falls Kontakttelefonnummer / Handynummer, gegeben von dem Fahrgast im Ticket, unrichtig war und es war unmöglich, den Fahrgast telefonisch zu erreichen oder SMS – Mitteleilung zu senden, trägt der Beförderer keine Verantwortung für Informierung des Fahrgasten im Voraus bei den Änderungen, verbunden mit der Erbringungen der Dienstleitungen. Ansprüche an solchen Fällen werden nicht geprüft.

5.2. Pflichten des Beförderers:

- Auf gehörige Weise Dienstleistungen erbringen;

- Im Falle der Streichung oder wesentlichen Änderungen der Bedingungen von Dienstleistungserbringung (falls in Folge solcher Änderungen der Fahrgast auf seine Bestellung verzichtet) Möglichkeit vorstellen, andere Fahrt des Beförderers zu benutzen oder dem Fahrgast die Vorauszahlung zurückkehren;

- Die Beratung dem Fahrgast in Fragen erteilen, die bei dem Fahrgast anlässlich der Dienstleistungserbringung entstehen können;

- Informationen, erhalten von dem Fahrgast äußerst vertraulich behandeln;

- Den Fahrgast mit den Regeln der Personenbeförderungen bekanntmachen, sowie mit Bedingungen der Ausfertigungen der Bestellungen, Neuabfassung der Bestellungen und Bedingungen der Rückgabe des Tickets.

- Alle von ihm abhängige Mittel für Beförderung des Fahrgasten und des Gepäcks zum Zielpunkt in angemessener Zeit benutzen. Busfahrplan, angegeben auf den Tickets, Web-Seite, Plakaten, Werbeprospekten und anderen Dokumenten ist informatorisch und seine akute Erfüllung ist nicht garantiert.

5.3. Rechte des Fahrgasten:

- Beratungen in Fragen erhalten, die anlässlich der Dienstleistungserbringung durch Beförderer entstehen können;

- Wahrung des Datengeheimnisses, vorgestellt bei der Leistungszahlung, fordern,

5.4. Pflichten des Fahrgasten:

- Während der ganzen Zeit der Dienstleistungserbringung diesen Vertrag einhalten;

- Von dem Beförderer erbrachte Dienstleistungen laut den Bedingungen dieses Vertrags bezahlen;

- Dokumenten und korrekte Information vorstellen, die für Dienstleistungserbringung notwendig sind;

- Während der Dienstleistungserbringung Empfehlungen des Beförderers sorgfältig erfüllen.

6. Frist   der Dienstleistungserbringung

6.1. Buslinie, Datum, Zeit der Abfahrt  und Ankunft sind auf der Web-Seite des Beförderers: (http://shevchenkoreisen.com) veröffentlicht.

6.2. Tatsache der Ende der Dienstleistungserbringung – Ankunft zum Zielpunkt, veröffentlicht auf der Web-Seite des Beförderers: (http://shevchenkoreisen.com).

7. Vertraulichkeit der Information

7.1. Seine Personalangaben dem Beförderer  übergebend, gibt der Fahrgast Zustimmung für ihre Bearbeitung zwecks der Abfertigung der Tickets, Dienstleistungserbringung, Ticketsbezahlung, für Migrations- und Zollkontrolle, für administrative und juristische Handlungen, usw.

7.2. Der Fahrgast gibt seine Zustimmung für Erhalten von dem Beförderer der informationellen Mitteilungen. Häufigkeit der Mitteilungen hängt von den Merkmalen und Handlungen des Fahrgasten ab. Falls der Fahrgast auf Erhalten der informationellen Mitteilungen verzichten will (außer der, die unmittelbar die bestellte Dienstleitung betreffen), soll man den Beförderer darüber mittels Schicken der Email-Mitteilung sowie Telefonat benachrichtigen. Requisiten sind  auf der Web-Seite des Beförderers: (http://shevchenkoreisen.com) veröffentlicht.

7.3. Der Fahrgast trägt für die dem Beförderer übergebenen Personalangaben für Erfüllung von ihm seiner Pflichten anlässlich der Dienstleistungserbringung Verantwortung.

7.4. Der Beförderer ist berechtigt, Aufnahme des Telefongesprächs mit dem Fahrgast zu machen. Dabei verpflichtet sich der Beförderer, Versuche der unbefugten Zugriffe zu Information, erhalten im Telefongespräch zu vermeiden, und/oder Übergabe den dritten Personen, die keinen unmittelbaren Bezug auf Dienstleistungserbringung haben.

8. Verantwortung der Parteien

8.1. Der Beförderer trägt keine Verantwortung:

- Für Verzögerung,  Streichung, Übertragung, Änderung der Bedingungen der Dienstleistungserbringung, falls sie ohne Verschulden des Beförderers entstanden sind,

- Für Ausgaben, die bei dem Fahrgast infolge der nicht rechtzeitigen Ankunft entstanden sind,

- Für Gepäcke, gelassen oder vergessen im Innenraum des Busses,

- Für sämtlichen Schaden, die bei dem Fahrgast infolge der rechtswidrigen Tätigkeit jeder Privatperson (einschließlich andere Fahrgäste, Verkehrsteilnehmer) entstanden sind,

- Für nicht rechtzeitige Bereitstellung des Verkehrsmittels, die infolge Umstände höherer Gewalt (darunter, jedoch nicht ausschließlich Wetterbedingungen, Staus, Handlungen der staatlichen Organe usw., sowie Handlungen der Fahrgäste, die gehörige Erfüllung von dem Beförderer seiner Verpflichtungen beeinflussen) entstanden sind, Ablehnung von dem Fahrplan sowie andere Umstände (technische Gründe in der Fahrt) , die der Beförderer trotz getroffener Maßnahmen nicht voraussehen und vermeiden konnte,

- Für Nichtbeachtung von dem Fahrgast der Normen der Grenz- und Passkontrolle.

8.2. Der Fahrgast trägt Verantwortung:

- Für Übergabe der falschen Personalangaben bei der Abfertigung der Dienstleistungen,

- Für Abfertigung notwendiger Dokumenten für Grenzüberquerung anderer Staaten.

8.3. Die Parteien sind darüber einig, dass alle Streitfragen, die in Bezug auf Erfüllung dieses Vertrags entstehen können, werden im Wege der Verhandlungen gelöst.

8.4. Alle Streitfragen werden bei Vorhandensein des schriftlichen Antrags geprüft, übergeben mit Post. Vorgerichtliches Verfahren der Bereinigung des Streitfalls ist verbindlich.

8.5. Falls die Parteien kein Einvernehmen in Streitfragen erzielen können, werden diese Fragen laut der geltenden Gesetzgebung der Ukraine gelöst.

9. Abschließende Bestimmungen

9.1. Der Fahrgast garantiert, dass die Bedingungen dieses Vertrags ihm verständlich sind und er diese Bedingungen absolut im vollen Umfang akzeptiert.

9.2. In Fragen, die in diesem Vertrag nicht geregelt sind, verpflichten sich die Parteien, sich vom Gesetz zu leiten lassen.

10. Information über den Beförderer

Transportunternehmen «Schewtschenko»

Sitz:

01030, Stadt Kyjiw, вул. B. Khmelnyzkogo str 32, Büro 1А.

Kontakttelefonnummer:

Ukraine

+38 (044) 229-94-92;

+38 (044) 229-94-93.

Deutschland  

+49 (0231) 546-52-281;

+49 (040) 228-53-222;

+49 (069) 678-31-466 (Frankfurt, Trier);

+49 (0177) 200-27-01 (Koblenz);

+49 (0261) 973-82-177 (Koblenz).

E-Mail: shevchenko-reisen@ukr.net